09.02.2021 Rheinische Post - og

Bund fördert Langenfelder Digital-Projekt

Zur Stärkung der digitalen Kompetenz von Senioren fördert der Bund das Projekt "Digital Kompass". Ein solcher Standort ist jetzt auch in Langenfeld verortet, teilt Klaus Kaselofsky, Vorsitzender der Awo Kreis Mettmann, mit - im Awo Computer-Treff an der Solinger Straße 103.

Die Digital-Kompass-Standorte sind lokale Anlaufstellen für Menschen, die Unterstützung im Umgang mit digitalen Medien und Geräten suchen. Sie bieten vielfältige Informations- und Dialogangebote. Internetlotsen und Engagierte, die in der Seniorenarbeit aktiv sind, werden im Rahmen des Projekts ebenfalls unterstützt. Der Digital-Kompass ist ein gemeinsames Projekt der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) und Deutschland sicher im Netz und wird vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz gefördert. Bürgermeister Frank Schneider und Beigeordnete Marion Prell sowie Katharina Braun von der BAGSO würdigten in einer Videokonferenz die vorbildliche Entwicklung der Computer-Arbeit für Senioren beim Awo-Ortsverein in Langenfeld.