23.09.2018

AWO Vorsorgeordner ausgezeichnet!

Der Vorsorgeordner der AWO Bezirksverband Niederrhein wurde von der „Koordinierungsstelle für Hospiz- und Palliativversorgung in Deutschland“ als wichtige Maßnahme zur Umsetzung der Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland ausgezeichnet.

„Unser Vorsorgeordner hilft, für den Notfall die wichtigsten persönlichen Angelegenheiten zu regeln und leistet damit einen wichtigen Beitrag für eine bedarfsgerechte, qualitativ hochwertige und für alle Betroffenen zugängliche Hospiz- und Palliativversorgung. Dass wir als AWO die Auszeichnung für unseren Vorsorgeordner verwenden dürfen, macht uns stolz und zeigt zugleich, wie wichtig es ist, sich frühzeitig mit Themen wie Krankheit und Tod auseinander zusetzen“, freut sich Michael Rosellen, Abteilungsleiter der Behindertenhilfe beim AWO Bezirksverband.

Der AWO Vorsorgeordner kann im Siegfried Dißmann Haus während der Öffnungszeiten käuflich erworben oder direkt hier online bestellt werden.