„Wir sind für Euch da!“

Dieser Satz, der auch unsere Außenfassade am Siegfried Dißmann Haus schmückt, gilt weiterhin.

ABER: Ab sofort gilt für den Besuch unserer Begegnungsstätten die 2-G-Regel. Dies erfordert der enorme Anstieg der Inzidenz durch die Corona-Pandemie. Das Betreten und der Besuch sind nur mit gültigem Nachweis des Impfzertifikats möglich. Der Impfnachweis muss bestätigen, dass man geimpft oder genesen ist.  

Vorsicht und Einhaltung der Corona-Regeln und Hygienemaßnahmen sind weiterhin das Gebot der Stunde. Für alle Nichtgeimpften gilt: Das Impfen trägt dazu bei, den Schutz zu erhöhen. Für sich selbst und andere. Somit leben wir weiterhin mit den Beschränkungen und Vorsichtsmaßnahmen.

Unsere Angebote versuchen wir nach den gesetzlichen Bestimmungen soweit wie möglich aufrecht zu erhalten.

Zurzeit sind die Begegnungsstättenleiterinnen, Susanne Labudda für das Café am Wald und Wida Beck für das Siegfried Dißmann Haus sowie Marita Fuchs als Koordinatorin für die diesjährige Weihnachtsaktion mit den Vorbereitungen für die Weihnachtszeit beschäftigt.

Für die Adventszeit gibt es wieder eine Fotoaktion für die Dekoration unserer Fenster in beiden Begegnungsstätten.

Jeder, der Lust hat, kann mitmachen. Dieses Mal sollen es weihnachtliche Porträts werden - mit Weihnachtsmütze oder anderem weihnachtlichen Kopfschmuck.

Über die weiteren Weihnachtsaktivitäten informieren wir in Kürze.

74 Mitarbeiter*innen im Offenen Ganztag versorgen an 5 Schulstandorten 900 Schulkinder. 14 Fahrer*innen liefern täglich mehr als 200 Essen nach Hause. 5 Reisefreund*innen organisieren Tagesfahrten und Urlaubsreisen. 14 Seniorenscouts helfen bei Information, Vermittlung und Beratung. 9 IT-ler*innen schulen Senior*innen im Computertreff. 5 Mitarbeiterinnen der Begegnungsstätten halten den Alltagsbetrieb der Begegnungsstätten aufrecht. 6 Büromitarbeiterinnen halten alles am Laufen. 1 Fotografin sorgt für bunte Fenster, die Einblicke in die soziale Arbeit der AWO geben. 4 Köchinnen kümmern sich um Essen zum Mitnehmen. 1 Hausmeister nimmt sich aller anfallenden Tätigkeiten an. 11 Vorstandsmitglieder planen die Zukunft. Zahlreiche ehrenamtliche Kräfte unterstützen mit viel Engagement.

Ihnen allen wird die Foto-Ausstellung in den Fenstern der Begegnungsstätten gewidmet sein. Kommen Sie vorbei und betrachten Sie die Fotografien, die Marlene Cleven unter dem Eindruck von Weihnachten in Corona-Zeiten gemacht hat.

Den Aus- und Aufbau weiterer Angebote und Dienste der AWO können Sie auch mit einer Spende oder einer Mitgliedschaft ideell und finanziell fördern.

Näheres erfahren Sie unter www.awo-langenfeld.de/mitmachen/spenden.

Sie sind herzlich willkommen!

Bleiben Sie gesund!

Sprechen Sie uns an!

 

AWO Ortsverein Langenfeld

Solinger Straße 103
40764 Langenfeld

Tel. 0 21 73 / 25 06 80
info@awo-langenfeld.de

Mo. - Fr.   9.00 - 11.00 Uhr

Do.  15.00 - 17.00 Uhr