10.09.2015 Rheinische Post

Awo dekoriert Zelt mit Krawatten

Langenfeld. "So einen Regentag hatten wir noch nie und freuen uns, dass trotzdem so viele Besucher gekommen sind", sagte der Vorsitzende der Awo Langenfeld Klaus Kaselowski beim Sommerfest rund um das Siegfried-Dißmann-Haus an der Solinger Straße. Vorsorglich hatten die Veranstalter Zelte aufgestellt, damit das vorgesehene Programm starten konnte. Unter den Gästen sah man die erste Beigeordnete der Stadt Marion Prell, die stellvertretende Bürgermeisterin Elke Horbach und den SPD-Landtagsabgeordneten Jens Geyer. Das Sommerfest der Awo stand im Zeichen der Krawatten-Stadtwette des Bürgermeisters. So waren die Zelte mit Krawatten dekoriert. Auch die Leiterin der Awo-Begegnungsstätte im Dißmann-Haus, Wida Beck, hatte ihren Rock mit Krawatten verziert. Die Awo war maßgeblich an der Riesenschlips-Wettaktion beteiligt. Wie der Vorsitzende erklärte, dient der Erlös des Sommerfestes einer Aktion für die Flüchtlingskinder.